News

Zollernalb Klinikum spart bis zu zwölf Stunden pro Tag dank Single-Sign-On

Caradigm Single-Sign-On ermöglicht reibungslose Abläufe und spart Zeit in der Zentralen Notaufnahme

Hamburg – 18. August 2015 – Das Zollernalb Klinikum nutzt Caradigm Single-Sign-On in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) im Standort Balingen, um den komplexen Herausforderungen bei der schnellen und einfachen Bereitstellung von Patienteninformationen für Ärzte und Pflegekräfte gerecht zu werden – unter Wahrung der hohen Datenschutzanforderungen.

„In der ZNA sind die Ärzte und Pflegekräfte größten Belastungen ausgesetzt“, begründet Waldemar Potratz, Leiter SAP- & IT-Basis, die Entscheidung. „Sie müssen sich besonders häufig an- und abmelden, und das in teils schneller Folge.“ Hinzu kommt, dass in der ZNA bei jeder Behandlung fünf Informationssysteme geöffnet werden – neben dem KIS das Spezialsystem für die Notaufnahme, das Labor-Informationssystem, das Bilddaten-Managementsystem und das digitale Diktat.

Als Teil der Neuausschreibung des Krankenhaus-Informationssystems (KIS) 2013 hat der Datenschutzbeauftragte anwenderbezogene Anmeldungen zu den IT-Systemen gefordert – Ärzte und Pflegekräfte sollten einen einfachen Zugang zu den Patientendaten erhalten, ohne dass es viel Zeit kosten durfte. Deshalb sollte die Lösung einen schnellen Benutzerwechsel ermöglichen.

Mit Single-Sign-On (SSO) ist das An-, Um- und Abmelden schnell und sicher möglich. So können wir reibungslose Arbeitsabläufe im Stationsalltag gewährleisten Waldemar Potratz, Leiter IT- und SAP-Basis des Zollernalb Klinikums

Anfang November 2014 hat die Zentrale Notaufnahme (ZNA) in Balingen Caradigm Single-Sign-On als erste Abteilung eingeführt. Wie sich die Lösung auf die Abläufe auswirkt, haben Potratz und seine Kollegen erfasst: In der ZNA arbeiten immer zwölf Pflegekräfte und fünf Ärzte. Für eine saubere Windows-Anmeldung benötigen die Mitarbeiter zehn Sekunden, für das Einloggen in jedes weitere Informationssystem – das KIS, das Labor-Informationssystem und das Notaufnahme-Informationssystem - fünf Sekunden weniger durch SSO. Pro Anmeldevorgang kommen so 25 Sekunden zusammen. Bei 17 Mitarbeitern und durchschnittlich 35 An- und Abmeldungen erspart das Single-Sign-On den Beschäftigen also etwa vier Stunden pro Schicht.

Die gewonnene Zeit durch die SSO-Lösung investieren wir in die Entlastung der Mitarbeiter und die Behandlung unserer Patienten Dr. Katharina Schmid, Leitende Ärztin Zentrale Notaufnahme

„Ein Weiterer Vorteil besteht darin, dass das Sicherheitskonzept eine Zwei-Faktor-Authentifizierung vorsieht. Unsere Anwender müssen sich also nur noch ein Passwort merken, alles andere übernimmt die SSO-Lösung. Das beschleunigt den Benutzerwechsel speziell im klinischen Alltag mit einem hohen Patientendurchsatz deutlich“, so Potratz. Sowohl der IT-Leiter als auch Dr. Schmid stellen heraus, dass Caradigm Single-Sign-On klinikweit eine hohe Akzeptanz genießt. Ob des erhöhten Zeitaufwands für die datenschutzkonformen An- und Abmeldungen haben wir mit einer gewissen Ablehnung des Verfahrens gerechnet. Dank SSO ist das heute kein Thema, eher im Gegenteil: „Die Mitarbeiter schätzen den Komfort der einfachen chipbasierten Anmeldung“, so Potratz. Gegenwärtig befindet sich die Lösung im klinikweiten Rollout.

Klicken Sie hier um mehr über die Lösung zu erfahren.

Über Zollernalb Klinikum gHmbH

Das Zollernalb Klinikum hat zwei Standorte, einen in Balingen und einen im knapp 20 Kilometer entfernten Albstadt. 2004 wurde zu Betrieb eine gemeinnützige Gesellschaft vom Zollernalbkreis und dem Universitätsklinikum Tübingen gegründet.Seit April 2009 befinden sich die Häuser in alleiniger Trägerschaft des Landkreises.Die Zollernalb Kliniken sind Häuser der Basisversorgung und halten Abteilungen der Inneren Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Radiologie sowie Belegabteilungen für HNO, Augenheilkunde und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie vor.Neben der breiten Basisversorgung verfügt das Klinikum über spezialisierte Schwerpunkte in der Kardiologie/Angiologie, Viszeral- und Gefäßchirurgie (Albstadt),in der Gastroenterologie, Diabetologie/ Endokrinologie, Rheumatologie, Onkologie/ Hämatologie und Unfallchirurgie und Orthopädie (Balingen). Weitere Informationen unter www.zollernalb-klinikum.de

Über Caradigm

Caradigm ist ein Population Health Unternehmen, das Gesundheitseinrichtungen dabei unterstützen will, die Versorgungsqualität zu verbessern, Kosten zu senken und Risiken zu minimieren. Die Lösungen zur Analyse gewähren Einblicke in die Patienten, die Bevölkerung und das Verhalten. Gesundheitsorganisationen können so ihre klinischen und finanziellen Risiken besser einschätzen und geeignete Maßnahmen ergreifen. Mit Lösungen zum Population Health von Caradigm können Mitarbeiter den Patienten die geeignete Versorgung zukommen lassen – durch eine effektive Koordination von Maßnahmen und die Beteiligung der Patienten. Das verbessert die Versorgungsqualität und das betriebswirtschaftliche Ergebnis. Basis der Lösungen Analytics und Population Health sind umfangreiche klinische, betriebswirtschaftliche und finanzielle Daten, die den Ärzten und Pflegekräften in Echtzeit während ihrer täglichen Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen unter www.caradigm.de

Kontakt

Ronald Reis
Marketing Manager
Caradigm

ronald.reis@caradigm.com

Email

 

Newsletter

Registrieren Sie sich hier um regelmäßige Updates von Caradigm zu erhalten.

Registrieren