News

Ralf Klein wird Geschäftsführer von Caradigm Deutschland

Bei der Entwicklung der Caradigm-Produkte von Anfang mit dabei

Hamburg, 9. April 2013. Ralf Klein, 46, ist neuer Geschäftsführer von Caradigm Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit übergibt der Anbieter von intelligenten Identity- und Access-Management- (IAM) sowie Datenplattform-Lösungen für den klinischen Bereich die Geschicke seiner Deutschlandsparte in die Hände eines Informatikers, der von Anfang an federführend an der Entwicklung der Caradigm-IAM-Produkte beteiligt war. Ralf Klein bringt mehr als 20 Jahre Führungserfahrung von Softwareentwicklungsteams im Medizinbereich mit und verfügt über profundes Know-how von IT-Systemen im Gesundheitswesen.

Nach dem Studium der Informatik an der Berufsakademie Stuttgart begann Ralf Klein seine Laufbahn 1988 bei der Hewlett-Packard Medical Products Group in Böblingen im Forschung- und Entwicklungsbereich der Gynäkologie und Geburtshilfe, später in der Patientenintensivmedizin. Danach übernahm der Diplom-Ingenieur (BA) eine Position als Systemarchitekt bei Agilent Technologies. Anfang 2001 wechselte Klein als Entwickler zu Sentillion nach Andover/Massachusetts, USA, wo er später Vice President Development wurde. 2010 wurde Klein Program Unit und Site Manager bei der Microsoft Health Solutions Group in Redmond/Washington und begleitete 2012 den Caradigm-Launch. Seit Juni 2012 kümmert er sich von Boston aus als Vice President, IAM Product Unit um die Identity-Access-Management-Sparte von Caradigm.

„Ich freue mich auf die Herausforderungen in Zentraleuropa“, kommentiert Ralf Klein, der neue Deutschland Geschäftsführer von Caradigm. „Vor uns liegt eine anspruchsvolle Aufgabe, die ich voller Optimismus angehe. Auf der ConhIT 2013 vom 9. bis 11. April in Berlin bietet sich für Caradigm zum ersten Mal die Möglichkeit, mit unserer Zielgruppe im deutschsprachigen Raum in direkten Kontakt zu treten. Ich bin sicher, dass wir die Anwender aus dem klinischen Umfeld von Anfang an mit unseren Lösungen vollauf überzeugen können, weil wir drängende Themen wie die System- und Datenintegration und den sicheren Zugriff auf Patientendaten adressieren können, aber auch die Optimierung von klinischen Abläufen im Allgemeinen. Unsere Lösungen können darüber hinaus dabei helfen, die Behandlung größerer Patientengruppen sowie chronisch Kranker zu verbessern und unnötige und teure Wiederaufnahmen verhindern.“

 

Kontakt

Ronald Reis
Marketing Manager
Caradigm

ronald.reis@caradigm.com

Email

 

Kontakt für Presse

Ralf Buchholz
Ralf Buchholz Healthcare Communication

r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de

Email