Patientendaten besser schützen

Die Patientendaten zu schützen und vertraulich zu behandeln, ist für Krankenhäuser oberstes Gebot. Dabei ist die Erfüllung aller im Gesundheitswesen geltenden Vorgaben und Vorschriften eines der wichtigsten Ziele. Neben vielen Krankenhaus-spezifischen Vorgaben und Anforderungen gelten unter anderem eine Reihe grundlegender Datenschutzprinzipien, die von allgemeiner Gültigkeit sind:

Hinzu kommt, dass laut Datenschutzgesetz personenbezogene Daten nur für bestimmte Zwecke verwendet und nur mit Zustimmung der betroffenen Personen verarbeitet werden dürfen. Für Gesundheitseinrichtungen ist es häufig schwierig, Sicherheitsmaßnahmen schnell und einfach umzusetzen und dabei sicherzustellen, dass Patientendaten nur im zulässigen Umfang genutzt oder Patientenakten nur mit bestimmten Benutzerrechten eingesehen werden können.

Die Caradigm-Lösung „Identity and Access Management“ (IAM) bietet eine Reihe leistungsstarker Funktionen, die das Verwalten von Benutzerrollen und den Nachweis / die Protokollierung von Zugriffen auf Patientendaten unterstützen kann:

Diese Funktionen bieten der Klinik eine schnelle Übersicht bezüglich der Nutzung aller klinischen Anwendungen und Patientendaten und können dabei gleichzeitig eine bessere Datensicherheit sowie eine Steigerung des Return-on-Investment unterstützen.

Die Caradigm IAM-Lösung kann Krankenhäusern helfen den Anforderungen im Gesundheitswesen zu begegnen:

Weiterführende Informationen

Mehr Ressourcen

 

Erfahren Sie mehr


Caradigm Identity and Access Management Übersicht

 


Caradigm Provisioning Übersicht

 

Kunden Case Study