Optimierung OP-Management

Von Seiten der Kliniken wird oft ein großer Aufwand in die Optimierung der OP-Säle gesteckt. Ziel ist, die kostenintensive Infrastruktur sowie die hochspezialisierten Teams optimal zu nutzen und einzusetzen.

Bislang werden hierfür die üblichen Parameter wie Schnitt-Naht-Zeit, OP-Start, OP-Ende usw. erfasst und mit angepassten Business-Intelligence- bzw. DataWarehouse-Lösungen retrospektiv ausgewertet. Diese Lösungen erlauben, auf die Vergangenheit zu blicken:

Die Beantwortung dieser Fragen helfen jedoch wenig beim Management des heutigen OP-Managements.

Mit der Caradigm Intelligence Platform können Daten von unterschiedlichen Systemen in nahezu Echtzeit zusammengeführt werden und bieten so einen Blick nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch auf das aktuell laufende OP-Programm oder sogar auf das von morgen.

Erhöhung der Planungsgenauigkeit, Verbesserung der Auslastung und mehr Flexibilität, um auf plötzliche Änderungen des OP-Programms zu reagieren. –. Den Operateuren werden die standardmäßig dokumentierten Planungsdaten im Verhältnis zur tatsächlichen OP-Dauer angezeigt, so dass sie ihre Planung weiter verbessern können. Spezielle Ansichten zeigen Station und Transportdienst die Situation in den OPs in nahezu Echtzeit, so dass assoziierte Abläufe besser koordiniert werden können.

Weiterführende Informationen

Mehr Ressourcen

 

Erfahren Sie mehr


Caradigm Intelligence Platform Übersicht

 

Ochin auf der HIMSS 2014


Clayton Gillett, CEO von THQLink erzählt wie Caradigm dabei hilft, bessere analytische Ergebnisse zu erreichen.

 

Kunden Case Study